Products from ça ira

ça ira

ça ira ist der Verlag der Initiative Sozialistisches Forum (ISF), bzw. ihres Instituts für Sozialkritik in Freiburg und Herausgeber der ideologiekritischen Zeitschrift sans phrase.

Die Initiative Sozialistisches Forum (ISF) ist ein Arbeitskreis unabhängiger Linkskommunistinnen und Linkskommunisten, der sich an der kritischen Theorie orientiert und ein kategorisches Programm der Abschaffungen vertritt. Das heißt: Sie will helfen, einen gesellschaftlichen Zustand zu revolutionieren, in dem, wie früher alle Wege nach Rom, so heute alle hinein in den Staat führen.

Die ISF ist nicht konstruktiv und utopisch, gar akademisch oder postmodern gestimmt. Ihre Praxis ist daher die materialistische Kritik, insbesondere die Kritik der deutschen Ideologie und ihrer Konsequenzen: Antisemitismus und Antizionismus. Die ISF weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber sie weiß bestimmt, daß es anders werden muß, soll es jemals besser werden können.

Close filters
 
from to
1 From 3
No results were found for the filter!
Alfred Sohn-Rethel: Das Ideal des Kaputten
Alfred Sohn-Rethel: Das Ideal des Kaputten
Alfred Sohn-Rethel Das Ideal des Kaputten Juni 2018, 98 Seiten, ISBN: 978-3-86259-144-2 Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Carl Freytag, Hardcover, mit 7 Abbildungen 12,00 € In dem vorliegenden Band, der als erläuterndes...
€12.00 *
Friedrich Pollock: Marxistische Schriften - Gesammelte Schriften I
Friedrich Pollock: Marxistische Schriften -...
Der erste Band der Gesammelten Werke von Friedrich Pollock im ça ira Verlag versammelt seine Marxistischen Schriften. Herausgegeben und eingeleitet von Philipp Lenhard. Der erste Band der Gesammelten Schriften Friedrich Pollocks enthält...
€28.00 *
Alfred Sohn-Rethel: Geistige und körperliche Arbeit (2 Bände)
Alfred Sohn-Rethel: Geistige und körperliche...
Alfred Sohn-Rethel: Geistige und körperliche Arbeit - Theoretische Schriften 1947-1990 in zwei Bänden, 2018 bei ça ira erschienen. »Während die Kritik des Intellekts die Frage beantwortet, wie das Bewußtsein der bewußtlosen Gesellschaft...
€42.00 *
sans phrase, Heft 12
sans phrase, Heft 12
Heft 12, Frühjahr 2018 Olaf Kistenmacher: „Trotzki ist kein Jude“. Antisemitismus in Russland nach der Oktoberrevolution Karl Pfeifer: Spartakus gegen Zion Rosa Luxemburg: „Der deutsche Arbeiter als der Schrecken der Revolution“ Stefan...
€15.00 *
sans phrase, Heft 13
sans phrase, Heft 13
Heft 13, Herbst 2018 Soeben erschienen... Diskussion: Selbstzerstörung des Westens oder Untergang des Abendlandes? Gespräch zwischen Thomas von der Osten-Sacken, Florian Markl und Gerhard Scheit Gerhard Scheit: Primat der Außenpolitik...
€15.00 *
Binjiamin Segel: Die Protokolle der Weisen von Zion kritisch beleuchtet
Binjiamin Segel: Die Protokolle der Weisen von...
Binjamin Segel Die Protokolle der Weisen von Zion kritisch beleuchtet Eine Erledigung (1924) Herausgegeben und kommentiert von Franziska Krah Dezember 2017, 520 Seiten, 29 €, ISBN: 978-3-86259-123-7 “Ich habe in der Legende der Weisen...
€29.00 *
sans phrase, Heft 11
sans phrase, Heft 11
sans phrase Redaktion HEFT 11 Dezember 2017, 280 Seiten, 15€, ISSN: 2194-8860 Markus Bitterolf : „Vor ein paar Jahren sind wir zum schönsten Dorf: Deutschlands gewählt worden.“ Über den Mord an Marinus Schöberl vor 15 Jahren Renate...
€15.00 *
Manfred Dahlmann: Das Rätsel der Macht
Manfred Dahlmann: Das Rätsel der Macht
Manfred Dahlmann Das Rätsel der Macht Michel Foucaults Machtbegriff und die Krise der Revolutionstheorie Januar 2018, 342 Seiten, 23 Euro, ISBN: 978-3-86259-139-8 Die vorliegende Arbeit, die als Diplom-Arbeit verfasst und im September...
€23.00 *
Uli Krug: Der Wert und das Es
Uli Krug: Der Wert und das Es
Uli Krug Der Wert und das Es Über Marxismus und Psychoanalyse in Zeiten sexueller Konterrevolution November 2016, 112 Seiten, 10 €, ISBN: 978-3-86259-124-4 Nur eine einzige Parallele läßt sich zwischen Marx und Freud ziehen: Die...
€10.00 *
sans phrase, Heft 8
sans phrase, Heft 8
Mit etwas verspätung eingetroffen, aber immer noch sehr lesenswert! Heft 08, Frühjahr 2016 Gerhard Scheit: Flüchtlingsmonopoly und Israelsolidarität Leo Elser: Kritik der Flüchtlingspolitik. Gegen Flüchtlingspolitik Thomas von der...
€15.00 *
sans phrase, Heft 10
sans phrase, Heft 10
Heft 10, Frühjahr 2017 Thomas von der Osten-Sacken: Wahn und Wirklichkeit: Der Blick auf den Nahen Osten. Ausschnitte aus einem Mena-Watch -Gespräch mit Florian Markl Diskussion: Zwischen den Projektionen. Aus einer Diskussion über die...
€15.00 *
Gerhard Scheit: Kritik des politischen Engagements
Gerhard Scheit: Kritik des politischen Engagements
Alle Ideologie beruht auf Verdrängung der Gewalt; noch dort, wo sie Gewalt fetischisiert, bildet der blinde Fleck des Souveräns den Ursprung. Denn ausgeblendet wird ja nicht Gewalt als solche, sondern dass durch sie die Einheit der...
€36.00 *
1 From 3
Viewed